Java programmieren lernen – Handbuch-Tipps im Überblick

Wer Java lernen möchte, hat dafür verschiedene Möglichkeiten. Entweder man analysiert Java-Code von Open-Source-Programmen bzw. anderen Projekten, sucht sich einen Programmier-Kurs im Internet bzw. einer Schule oder man kauft sich Java-Lehrbücher, die auch aktuelle Versionen aus 2018 und 2019 berücksichtigen. Um Schritt für Schritt das Java-Programmieren lernen zu können, empfiehlt es sich, ein gutes Buch zu kaufen – ja, so richtig mit Papier und so! So muss man beim Java-Grundlagen lernen, beim ersten Code schreiben, bei der letztlichen Programmierung eigener Anwendungen und beim Theorie studieren zwischendurch nicht immer auf ein Display starren 😉

Die Programmiersprache Java lernen, programmieren und eigene Programme oder Webanwendungen kreieren. Das klappt mit diesen Buch-Empfehlungen.
Die Programmiersprache Java lernen, programmieren und eigene Programme oder Webanwendungen kreieren. Das klappt mit diesen Buch-Empfehlungen.

Was steckt hinter der Java Programmiersprache?

Wer sich mit Sinn und Anwendung von Java bereits auskennt, kann diesen Absatz überspringen. Allen anderen sei kurz dargelegt, dass Java eine objektorientierte Programmiersprache ist, welche seit 1995 in Nutzung ist. Es handelt sich zudem um eine eingetragene Marke von Sun Microsystems (gehört seit 2010 zu Oracle). Nicht zu verwechseln ist Java übrigens mit JavaSkript, einer Skriptsprache, die ebenfalls seit 1995 genutzt wird. Bei vorgenannter Programmiersprache handelt es sich um eine der Populärsten. Weitere Sprachen, um Computer-Code in Bilder, Text, Animationen, Objekte und so weiter zu verwandeln, sind C, C++, SCRATCH, Python, Scheme, Prolog, Ada, Scala, Haskell, Swift, und, und, und. 

Nützliche Links für weitere Informationen (Wikipedia):

Java lernen mit Handbuch-Tipps von Amazon

Um ein Java-Programm zu schreiben, könnt ihr auf YouTube Tutorial nach Tutorial anschauen, Klassen und Kurse besuchen oder euch das Wissen aus dem Web von Anleitungen-Seiten und Foren zusammenlesen. Wollt ihr aber strukturiert vorgehen und Java von den Grundlagen auf lernen, um vom Anfänger zum Fortgeschrittenen und später zum Profi zu werden, empfehlen sich Handbücher. Kauft aber nicht das erstbeste Java-Lehrbuch, das euch in die Hände fällt bzw. von Amazon vorgeschlagen wird. Schaut darauf, dass es aktuell respektive nicht zu alt ist und dass es gute Kundenrezensionen hat. Hier eine aktuelle Auswahl von mit Gut und Sehr Gut bewerteten Büchern…

„Java ist auch eine Insel“ von Christian Ullenboom, Dezember 2018

Der volle Titel des umfangreichen Kompendiums mit 1.278 Seiten lautet Java ist auch eine Insel: Programmieren lernen mit dem Standardwerk für Java-Entwickler. Ausgabe 2019, aktuell zu Java 11. Das Buch aus dem renommierten Rheinwerk Computing Verlag ist ein Amazon-Bestseller, nicht nur für die benannten Computersprache, sondern in den Bereichen Eclipse und Webdesign. Alle bisherigen Bewertungen haben 5 Sterne und äußern sich komplett positiv. Mit der „Blick ins Buch“-Funktion auf der Amazon-Produktseite könnt ihr euch einen eigenen Einblick verschaffen und die Übersicht der 24 Kapitel sowie ausgesuchte Seiten des Buchs einsehen. Diese sind gespickt mit nützlichen Übersichten, Tabellen, Listen und Screenshots.

„Schrödinger programmiert Java“ von Philip Ackermann, Juli 2017

Der vollständige Titel des 712 Seiten starken Buches lautet Schrödinger programmiert Java: Das etwas andere Fachbuch. Durchstarten mit Java und richtig viel Spaß! Für Einsteiger, Umsteiger und Code-Fans. Es ist ebenfalls im Rheinwerk Computing Verlag erschienen und bietet vornehmlich 5-Sterne- und 4-Sterne-Bewertungen. Der eigenwillige Stil des Buchs gefällt nicht jedem, was sich im Rest der Kundenrezensionen niederschlägt. Hier empfehle ich definitiv vorerst die Nutzung der „Blick ins Buch“-Option auf der Amazon-Produktseite. Denn nur wenn ihr euch auf die teils im Comic-Stil gestalteten 18 Kapitel und deren Methoden einlassen wollt, solltet ihr das Werk kaufen. Schaut mal rein 😉

„Java Programmieren: für Einsteiger“ von Michael Bonacia, Juli 2018

Dieses im BMU Verlag erschienene Werk mit dem vollen Titel Java Programmieren: für Einsteiger: Der leichte Weg zum Java-Experten ist ein Amazon-Bestseller im Bereich Programmieralgorithmen. Mit lediglich 341 Seiten handelt es sich zudem um eines der günstigen Java-Lehrbücher. Auch hier könnt ihr auf der Amazon-Produkteseite einen Blick hinein werfen und schauen, ob euch die 15 Kapitel sowie ihre Unterthemen zusagen. Auch wenn der Umfang schmal scheint – von Variablen und Klassen über Operatoren und Schleifen hin zu SQL-Einbindung und Datentypen ist alles dabei 😀 Da müsst ihr nur schauen, ob euch die Tutorial- und Beispiele-Anzahl als Anfänger zum Lernen ausreicht. 

Weitere Java-Bücher zum Programmieren lernen

Weitere Handbücher und Lehrbücher zum Java lernen, Code schreiben und ein eigenes Programm basteln findet ihr mit dieser Suchergebnisliste. Diese könnt ihr nach Preis, nach Bewertung und nach Amazon-Empfehlung sortieren lassen, damit ihr die für euch besten Methoden zum Java erlernen findet. Also schnell das eine und andere Buch in den Warenkorb packen; und dank Prime-Versand schon am nächsten Tag das eigene Java-Wissen ausbauen, um zu programmieren, vom Anfänger zum Profi zu werden und endlich die Programmierer-Karriere in Angriff zu nehmen 😉 Schreibt gern als Kommentar, für welches Buch ihr euch entschieden habt 😀

Bei den Links zum Onlinehändler handelt es sich um Affiliate-Verlinkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.